Lit.RUHR 2019

Das Duell

Volker Weidermann und die prominentesten Streithähne der Literaturgeschichte

Es ist die Fehde der Literaturgeschichte und ein ebenso unterhaltsamer wie spannender Literaturthriller: „Das Duell“ zwischen dem großen Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und dem ebenso großen Nachkriegsschriftsteller Günter Grass. Der eine war bei der Waffen-SS, der andere Überlebender des Warschauer Ghettos. Doch beide einte ihre große Liebe zur deutschen Literatur und ihr unbedingter Wille, ihr Leben dieser Literatur zu widmen.

Volker Weidermann („Ostende“, „Träumer“) erzählt so farbig wie schillernd von der wechselseitigen Abhängigkeit von >MRR< und >GG<, von Streit und Nähe, von Verrissen und Liebeserklärungen. Zugleich aber weitet er die fulminante Doppelbiografie der beiden Könige der deutschen Nachkriegsliteratur zu einem grandiosen Panorama, in dem sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt.

Es moderiert Bettina Böttinger.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 11.10.
  • 21:00
  • Dauer 2 h
Preise
  • Vorverkauf 14 €
  • Vorverkauf ermäßigt 10 €
  • Abendkasse 19 €
  • Abendkasse ermäßigt 15 €
Alle VVK-Preise verstehen sich zuzüglich Gebühren.
Tickets
  • unter www.westticket.de, unter 0211 274000 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Halle 2

    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Areal A [Schacht XII], Halle 2 [A2]

    Gelsenkirchener Straße 181

    45309 Essen

Kontakt

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Während des Festivals erhalten Sie am Infopunkt Parkplatz A2 täglich von 10:00–21:00 Uhr Tickets und Informationen rund um die lit.RUHR.
  • Barrierefreie Angebote sind ein Anliegen der lit.RUHR, deswegen werden in diesem Jahr 13 Veranstaltungen in Gebärdensprache übersetzt, weitere Informationen finden Sie auf unter www.lit.ruhr/Barrierefreiheit.
  • Bitte abonnieren Sie den Newsletter unter www.lit.ruhr. Er informiert Sie über etwaige Änderungen des Programms und mögliche Zusatzveranstaltungen.

Empfehl­ungen
und Tipps