Lit.RUHR 2019

Ein Kommissar auf Diät

Jan Weiler erzählt mit Empathie und einzigartigem Esprit

Das Leben geht zwar immer weiter, aber es wird nicht unbedingt leichter. Kommissar Kühn zum Beispiel fühlt sich viel zu schwer. In der Seele und um die Hüfte rum. Also plagt er sich mit Diäten ab, um für seine Ehefrau attraktiver zu werden. Die Konsequenz: Kühn hat Hunger.

Als wäre das noch nicht genug, muss sich der Münchner Ermittler auch noch gegen die Intrigen seines vermeintlich besten Freundes und Kollegen Thomas Steierer wehren. Und als er es dann auch noch mit einemMörder zu tun bekommt, der ihn tief in die Abgründe des menschlichen Daseins blicken lässt, hängt seine Karriere schon längst am seidenen Faden.

Mit Empathie und einzigartigem Esprit erzählt Bestsellerautor und Kolumnist Jan Weiler („Maria, ihm schmeckt’s nicht“) von Martin Kühn, dem sich die schwere Frage nach der Leichtigkeit des Lebens stellt. „Weiler hat mit seinem betont mittelmäßigen Kommissar einen Ermittler von Weltrang geschaffen!“(SZ). 

 WDR-Moderatorin Stefanie Junker führt durch den Abend.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 12.10.
  • 21:00
  • Dauer 2 h
Preise
  • Vorverkauf 16 €
  • Vorverkauf ermäßigt 12 €
  • Abendkasse 21 €
  • Abendkasse ermäßigt 17 €
Tickets
  • unter www.westticket.de, unter 0211 274000 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Halle 12

    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12]

    Gelsenkirchener Straße 181

    45309 Essen

Kontakt

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Während des Festivals erhalten Sie am Infopunkt Parkplatz A2 täglich von 10:00–21:00 Uhr Tickets und Informationen rund um die lit.RUHR.
  • Barrierefreie Angebote sind ein Anliegen der lit.RUHR, deswegen werden in diesem Jahr 13 Veranstaltungen in Gebärdensprache übersetzt, weitere Informationen finden Sie auf unter www.lit.ruhr/Barrierefreiheit.
  • Bitte abonnieren Sie den Newsletter unter www.lit.ruhr. Er informiert Sie über etwaige Ände-rungen des Programms und mögliche Zusatzveranstaltungen.

Empfehl­ungen
und Tipps