Lit.RUHR 2019

Packen Sie Ihre Stifte ein!

Doris Dörrie empfängt zum Schreibworkshop

Schreiben heißt für Doris Dörrie, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Es ist Trost, Selbstvergewisserung, Anklage, Feier des Lebens. In ihrem einzigartigen Buch „Leben, Schreiben, Atmen“ denkt sie über das autobiografische Schreiben nach, gibt Tipps und kreative Anleitungen.

Und sie erzählt selbst hinreißend ehrlich von ihrem eigenen Leben, von Kindheitserinnerungen, fremden Orten, verloren gegangenen Gegenständen und Menschen, Freundschaften und Obsessionen.

Die große Autorin und Regisseurin („Männer“, „Kirschblüten-Hanami“) stellt auf der lit.RUHR ihr Buch vor und lädt dazu ein, das Glück des Schreibens selbst zu erfahren und in einfachen Übungen mit ihr zu teilen: Packen Sie heute Stift und Papier ein, pfeifen Sie auf Scham, Angst und Rechtschreibregeln, Sie sind in den besten Händen! 

Filmkritiker und Moderator Knut Elstermann führt durch den Nachmittag.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
So 13.10.
  • 17:00
  • Dauer 2 h
Preise
  • Vorverkauf 18 €
  • Vorverkauf ermäßigt 14 €
  • Abendkasse 25 €
  • Abendkasse ermäßigt 21 €
Alle VVK-Preise verstehen sich zuzüglich Gebühren.
Tickets
  • unter www.westticket.de, unter 0211 274000 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Salzlager

    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Areal C [Kokerei], Salzlager [C88]

    Heinrich-Imig-Straße 11

    45141 Essen

Kontakt

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Während des Festivals erhalten Sie am Infopunkt Parkplatz A2 täglich von 10:00–21:00 Uhr Tickets und Informationen rund um die lit.RUHR.
  • Barrierefreie Angebote sind ein Anliegen der lit.RUHR, deswegen werden in diesem Jahr 13 Veranstaltungen in Gebärdensprache übersetzt, weitere Informationen finden Sie auf unter www.lit.ruhr/Barrierefreiheit.
  • Bitte abonnieren Sie den Newsletter unter www.lit.ruhr. Er informiert Sie über etwaige Änderungen des Programms und mögliche Zusatzveranstaltungen.

Empfehl­ungen
und Tipps